Über uns

Träger des Projektes Mobile Beratung in Thüringen. Für Demokratie – gegen Rechtsextremismus ist MOBIT e.V. Der gemeinnützige Verein mit Sitz in Erfurt wurde im Jahr 2001 von der Jüdischen Landesgemeinde, dem Deutschen Gewerkschaftsbund und der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland gegründet.

Heute stehen jene gemeinsam mit Vertreter*innen aus der Wissenschaft und der Jugend- und Erwachsenenbildung sowie zahlreiche engagierte Organisationen und Einzelpersonen als Vereinsmitglieder für die Idee, Mobile Beratung als Angebot für ein breites gesellschaftliches Spektrum bereitzustellen.
Seitdem unterstützt das Beratungsteam landesweit erfolgreich verschiedene Akteur*innen mit dem Ziel, eine demokratische, emanzipatorische Kultur vor Ort zu stärken.

Vorstand MOBIT e.V.:

  • Sandro Witt
  • Corinna Hersel
  • Wolfgang Nossen
  • Martina Klein
  • Michael Ebenau
  • Matthias Quent
  • Matthias Sengewald