Dokumentation, Information & Recherche

PDFs zum Herunterladen:

 

Studie von Alexander Häusler und Rainer Roeser, herausgegeben von MOBIT, Stand Juni 2014.

Textsammlung zur MOBIT-Fachtagung im Juni 2013.

Handreichung zu Immobilien der extrem rechten Szene in Thüringen, Stand Dezember 2012.

Eine Info-Schrift von Kai Budler, Stand Oktober 2012.

Die gemeinsame Broschüre des NiP Projektes, der Heinrich-Böll Stiftung und des DAKT e.V. zieht nach fast zwei Jahren eine erste Zwischenbilanz zu den parlamentarischen Aktivitäten der extrem rechten Mandatsträger in Thüringen. Neben Erfahrungen aus anderen Bundesländern liefert die Broschüre wertvolle Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Nazis in den Parlamenten, Stand Mai 2011.

Die Geschehnisse um die Neonazigruppe „NSU“ lassen es sinnvoll erscheinen, eine MOBIT-Recherchebroschüre aus dem Jahr 2002 online zu stellen. Hierin werden die Neonazistrukturen Anfang des Jahrtausends vor allem in Westthüringen beleuchtet. Unter anderem findet auch der „Thüringer Heimatschutz“ Erwähnung. Protagonisten von damals spielen auch in der aktuellen rechtsextremen Szene Thüringens eine Rolle.